JEDERMANNS STERBEN

<p class="font_8">Wie soll man sich sein eigenes Ende vorstellen? Der israelische Regisseur Noam Brusilovsky stellt die Frage in seiner Inszenierung von Tolstois Erzählung «Der Tod des Iwan Iljitsch» in der Vidmarhalle Bern.</p>

<p class="font_8">Eine Kritik von&nbsp;Beatrice Eichmann-Leutenegger, Neue Zürcher Zeitung</p>

JEDERMANNS STERBEN